Am heutigen Weltkindertag spielten unsere Jungs gegen die zweite Vertretung des FSV 67.

 

Auf feinsten Kunstrasen sahen die Trainer heute  leider nur ein  durchschnittliches Fußballspiel unserer Mannschaft. Trotz klarer Spielüberlegenheit rollte der Ball nicht wie gewohnt in den eigenen Reihen. Stattdessen prägten viele Einzelaktionen das Spiel in Halbzeit eins.

Vor allem spürte man eine gewisse Übermotivation einiger Spieler – welches sich nachteilig auf unser Ballbesitz- und Kombinationsspiel auswirkte.

Die mitgereisten Fans kamen dennoch auf ihre Kosten.

Max, Luis (2x) und Sean schossen bis zur Halbzeitpause eine komfortable 4:0 Führung heraus.

Zu Beginn der 2. Hälfte  änderte sich an der Spielweise unserer Jungs leider nichts.

Amme glänzte ausschließlich mit hektischen Torbschlüssen und wenig Kombinationsspiel.

Erst nach einer gefühlten Ewigkeit konnte die Führung durch Paul und Emil auf 6:0  ausgebaut werden. In der Folge kombinierte man sich nun zielgerichteter in die Box des Gegners.

Sean nach Vorlage von Paul und wieder Paul erhöhten auf 8:0.

Die Moral der FSVer-Jungs war nun gebrochen.

Ammes Lokomotive stand endlich unter Volldampf.

In der Folge erzielten:

9:0 Sean (Einzelleistung)

10:0 Paul (Fernschuss)

11:0 Max P. (per Vorlage von Paul)

12:0 Max P. (per Vorlage von Luis)

13:0 Pepe (per Vorlage von Luis) sowie Sean zum 14:0 (per Einzelaktion) die Tore.

 

Glückwunsch an alle Spieler!

nviiadmin
November 25, 2020